Magazin

Internetportal bauhaus100.de zum 100. Bauhaus Jubiläum 2019 startet

weiterlesen

Gemeinsam gestalten: Familiensonntage im Bauhaus-Archiv

weiterlesen

Bauhaus-Kopf: Xanti Schawinsky

weiterlesen

Bauhaus-Kopf: Ida Kerkovius

weiterlesen

Stellenausschreibung für einen Buchhalter/in
Bauhaus Kooperation sucht Unterstützung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

weiterlesen

Nachrichten

Neue Touren zu Design der Gegenwart

Neue Touren zu Design der Gegenwart erweitern 2016 das Programm der „bauhaus_touren“. Neben den Exkursionen zu Stätten der Moderne in Berlin und Umgebung finden eine Designtour nach Berlin-Wedding sowie einen Tagesausflug zur Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle statt („Frische Ideen und Burgtradition – Tagesausflug nach Halle“: Sa. 25.6., 10-22 Uhr sowie „Ur-Berlin trifft Multikulti – Designtour durch den Wedding“, Sa. 16.4., Mi. 15.6., 14-16 Uhr).

Kandinskys Rosen

Am Freitag, den 4. Dezember 2015 um 18 Uhr lädt der Dessauer Förderverein Meisterhäuser zu einem Vortrag über den Garten von Nina und Wassily Kandinsky im Meisterhaus Kandinsky ein. Anlässlich des 149. Geburtstags des Malers spricht Frau Prof. Dr. Fischer-Leonhardt darüber, wie das Ehepaar Kandinsky schon kurz nach seinem Einzug in die Dessauer Meisterhaussiedlung 1926 einen kleinen Garten hinter ihrem neuen Domizil anlegte. Bisher unbekannte Fotografien dokumentieren, dass die Kandinskys vor allem Rosenfreunde waren. Seit vielen Jahren forscht Frau Prof. Dr. Fischer-Leonhardt, die an der Hochschule Anhalt Landschaftsgestaltung und Gartenarchitektur unterrichtet, über die Gärten des Bauhauses, und insbesondere über die der Bauhausmeister. Erstmals stellt sie nun ihre aktuellen Erkenntnisse zur Gartengestaltung der Familie Kandinsky vor. 

Erster Spatenstich für Weimarer Bauhaus-Museum gesetzt

Am 10. November hat die Klassik Stiftung ihre Bauarbeiten für das Bauhaus-Museum Weimar begonnen. Den ersten Spatenstich für das Bauhaus-Museum Weimar setzten Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Stefan Schmitt-Hüttebräuker (Vertreter der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien), Stefan Wolf (Oberbürgermeister der Stadt Weimar) und Hellmut Seemann (Präsident der Klassik Stiftung). Nun endlich steht dem neuen Bauhaus-Museum für Weimar nichts mehr im Wege. Bis Ende 2018 soll es eröffnet werden – pünktlich zum Jubeljahr 2019, das die Gründung die Bauhauses 1919 in Weimar ein Jahr lang feiert. Ab April 2016 soll der Rohbau errichtet werden, der bereits im Herbst 2016 fertiggestellt sein soll. Im unmittelbaren Anschluss daran können die Arbeiten an der Fassade des Gebäudes beginnen. Auf dem von der Klassik Stiftung und der Stadt Weimar gemeinsam betriebenen Internetportal www.buergerinfo-bauhaus.de können Interessierte den Bau des Museums über eine Webcam minutengenau verfolgen.

jung² – Das Museum der Zukunft

In der Ausstellung "jung²" präsentiert das Berliner Bauhaus-Archiv vom 4. bis 23. November 2015 die fotografischen Ergebnisse aus seinem Wettbewerb für Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren. Aufgabe war, das denkmalgeschützte Bauhaus-Archiv, das nach einem Entwurf des Architekten und Bauhausgründers Walter Gropius gebaut wurde, im Foto festzuhalten. Zusätzlich zu den Wettbewerbseinreichungen werden Arbeiten aus dem Herbstferienworkshop des Bauhaus-Archivs „Das Museum der Zukunft. Architektur von der Skizze zum Modell“ gezeigt. Hier konnten Kinder zwischen 8 und 12 Jahren ihren Vorstellungen eines idealen Museumsbaus in Skizzen und Architekturmodellen freien Lauf lassen.