Startseite

Website "Bürgerinfo Bauhaus" geht für Weimar online

vom 16.4.2014

Weimar bekommt ein neues Bauhaus-Museum. Für die Weimarer ist ein solches Bauprojekt aber auch mit vielen Fragen und Einschränkungen während der Bauarbeiten verbunden. Aus diesem Grund geht ab sofort die eigens hierfür eingerichtete Website "Bürgerinfo Bauhaus" online, die begleitend zu den Baumaßnahmen entstanden ist. Auf dieser Seite werden Informationen rund um das Bauvorhaben bereitgestellt. Sie soll zudem als Austauschplattform dienen, um mit den Verantwortlichen in Kontakt treten zu können und die Stimmen der Weimarer publik zu machen. Parallel dazu wird auch eine Facebook-Seite veröffentlicht.

Neue Stadtführungen zu Architektur und Design in Berlin

Neue Meisterhäuser in Dessau

Fotografie als Medium der Architekturvermittlung

Oskar Schlemmer, Jean Tinguely, Erich Hauser

Ein Unternehmen wider die Natur zum Zweck der Ordnung

Diese Seite

Das Bauhaus-Archiv Berlin / Museum für Gestaltung, die Klassik Stiftung Weimar und die Stiftung Bauhaus Dessau wollen mit dieser Website die Geschichte und Wirkung der berühmten Schule neu betrachten. Detailliertes historisches Wissen im Atlas wird gekoppelt mit aktuellen Berichten im Magazin. Der Kalender liefert jede Menge Service für Bauhauskenner und -enthusiasten.

Die Träger

Bauhaus Archiv Berlin
Das Bauhaus-Archiv wurde 1960 als gemeinnütziger Verein gegründet und widmet sich der Geschichte und der Nachwirkung der bedeutendsten Kunstschule des 20. Jahrhunderts. Als Museum und Forschungsinstitut zugleich zählt zu seinen zentralen Aufgaben das Sammeln, Präsentieren und Erforschen des Bauhauses.
Stiftung Bauhaus Dessau
Die 1994 von Bund, Land und Stadt gegründete Institution widmet sich in Dessau-Roßlau der Bewahrung eines reichhaltigen Erbes und leistet zugleich Beiträge zur Gestaltung der heutigen Lebensumwelt. Mit 26.000 Objekten besitzt die Stiftung die weltweit zweitgrößte Bauhaus-Sammlung.
Klassik Stiftung Weimar
Die Klassik Stiftung Weimar besitzt die älteste autorisierte Bauhaus-Sammlung weltweit. Ihren Grundstock verdankt sie einer Schenkung von Walter Gropius im Jahre 1925. Seit 1995 werden Teile der Sammlung im Bauhaus-Museum am Theaterplatz ausgestellt. Derzeit entsteht in Weimar ein neues Bauhaus-Museum.