Das Bauhaus Reisebuch. Weimar. Dessau. Berlin

Bauhaus Reisebuch. Weimar. Dessau. Berlin (Titelseite, deutsche Version)

Bauhaus Reisebuch. Weimar. Dessau. Berlin (Titelseite, deutsche Version)

Bauhaus Travel Book. Weimar. Dessau. Berlin (Cover, English version)
Adolf Rading / Oskar Schlemmer, Haus Rabe, Zwenkau
Hannes Meyer / Hans Wittwer (Architekten), Speisesaal, baudenkmal bundesschule bernau, Bernau (bei Berlin)
Gelmerodaer Kirche
Walter Gropius, Denkmal der Märzgefallenen, Weimar, 1920-22
Walter Gropius, Arbeitsamt Dessau, 1929

Das Bauhaus Reisebuch. Weimar. Dessau. Berlin

Die Ikone, als die das Bauhaus heute vielfach wahrgenommen wird, sie mutet oft merkwürdig isoliert und ortlos an. Das historische Bauhaus (1919–1933), die legendäre Hochschule für Gestaltung und seine namhaften Exponenten jedoch, denen dieses Reisebuch vor allem gewidmet ist, agierten in sehr konkreten, spannungsreichen politischen und geografischen Räumen. Hier hinterließen sie ihre Spuren.
Von hier aus, vom Faszinosum des authentischen, komplex in der Gegenwart sich spiegelnden historischen Ortes aus, wird die Geschichte des »Modells« Bauhaus nun in drei Kapiteln auf neue Weise erzählt. Die Reise, die über Weimar und Dessau nach Berlin führt, verbindet die bekannten architektonischen Signen von Henry van de Velde und Walter Gropius oder die drei führenden musealen Sammlungen in diesen Städten mit bislang weniger Beachtetem. Eingestreute Kurzessays erweitern schlaglichtartig den Blick in Geschichte und Gegenwart.

  • Bauhaus unmittelbar erleben: Weimar, Dessau und Berlin
  • Erster Reiseführer zu allen deutschen Bauhaus-Orten
  • Tolle Tipps für Entdeckungsreisen