Magazin

Bauen als Gesellschaftsaufgabe
Warum ist Hannes Meyer in Vergessenheit geraten?

weiterlesen

Bauhaus-Kopf: Moses Bahelfer

weiterlesen

Das Werk des Weimarer Bauhaus-Künstlers Max Nehrling wiederentdeckt

weiterlesen

Bauhaus-Kopf: Max Nehrling

weiterlesen

Neues Mobiliar für die Bauhaus-Meisterhäuser
IKEA Bauhaussommer startet

weiterlesen

Nachrichten

Symposium Haushaltsgipfel: Die Welt. Ein Haushalt.

Am Bauhaus in Dessau treffen sich zum Abschluss der Ausstellung "Haushaltsmesse" am Wochenende des 7. bis 9. August 2015 international renommierte Wissenschaftler sowie Vertreter aus Journalismus und Architektur zu einer öffentlichen Debatte über globale Perspektiven der "domestic affairs". Die Ausstellung zeigt in den Dessauer Meisterhäusern künstlerische, historische und akademische Positionen zum Haushalt als Teil unserer Lebensweise. Alle Veranstaltungen sind bei freiem Eintritt kostenlos zugänglich und richten sich ein Publikum, das globale Zusammenhänge unserer Lebensweise in Hinblick auf Ernährung, Ressourcen und Wirtschaft durchdenken und diskutieren will. Das gesamte Programm sowie weitere Informationen zum Symposium finden Sie auf der Homepage der Stiftung Bauhaus Dessau

Infobox zum Museumsneubau in Dessau

Der Neubau des Bauhaus Museums in Dessau wird in den kommenden Jahren eines der großen Projekte in der Entwicklung der anhaltischen Stadt sein. Gebaut im Stadtpark wird es 2019, im Jahr des 100jährigen Bauhaus Jubiläums, eröffnet werden. Aber wie werden die einzelnen Schritte bis zur Fertigstellung aussehen? Welche Hürden sind noch zu nehmen? Solch ein Neubau wirft viele Frage auf, die transparent und für jeden zugänglich beantwortet werden müssen. Um die Bürger und Interessierte in den nächsten Jahren über den Verlauf zu informieren, haben die Wirtschaftsjunioren Dessau eine Infobox mit der Unterstützung der Stiftung Bauhaus Dessau und der Stadt Dessau-Roßlau entwickelt. Sie soll als interaktive Informationsplattform dienen, die Fragen beantwortet und über die Baufortschritte informiert. Am Donnerstag, den 23. Juli 2015 findet um 11 Uhr ein Pressegespräch mit den Initiatoren in der Bauhausgebäude (Raum 2.36 (Glasraum), 2. Etage, auf der Oberen Brücke) statt.

Das Bauhaus-Archiv zeigt ab Dezember seinen Siegerentwurf

Das Bauhaus feiert 2019 sein 100. Gründungsjubiläum. Und das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin soll für diesen Anlass erneuert und erweitert werden. Nachdem die Rekonstruktion des historischen, eigens von Walter Gropius entworfenen, Bauhaus-Archivs samt Anbau genehmigt wurde, folgte die Ausschreibung. Im Oktober diesen Jahres wird nun der Siegerentwurf gekürt, der ab 2. Dezember 2015 bis 29. Februar 2016 in der Ausstellung „AUFBRUCH – Die Siegerentwürfe für das neue Bauhaus-Archiv“ gemeinsam mit weiteren Preisträgern des Architekturwettbewerbs im Haus zu sehen sein wird. Für weitere Informationen zur Sanierung und zum Museumsneubau besuchen Sie bitte direkt die Website des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin.

Berlin verlängert Hélène Binet Ausstellung

Aufgrund der großen Nachfrage verlängert das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin seine aktuelle Ausstellung "Dialoge – Fotografien von Hélène Binet" bis zum 26. Oktober 2015. In der umfassenden Werkschau präsentiert Binet poetische Architekturaufnahmen – von John Hejduk über Ludwig Leo und Le Corbusier bis Peter Zumthor und Zaha Hadid. Im Zusammenspiel von Architektur und Fotografie bilden sich in Binets Bildern neu kreierte Landschaften, die ein Eigenleben entwickeln.