Idee und Struktur

Paul Klee, Idee und Struktur des Staatlichen Bauhauses. Unterrichtsschema für das Staatliche Bauhaus Weimar, 1922
Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin (1998/23)

Paul Klee, Idee und Struktur des Staatlichen Bauhauses. Unterrichtsschema für das Staatliche Bauhaus Weimar, 1922
Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin (1998/23)

In seiner Übertragung des Unterrichts am Weimarer Bauhaus in ein Kreisschema mit eingeschriebener Sternform betont Klee die Verzahnung der praktischen Ausbildung in den einzelnen Werkstätten mit den unterstützenden Lehrfächern. Die Bühne behauptet gleichberechtigt neben dem Bau ihren Platz im Zentrum der Darstellung. Beiden Arbeitsgebieten ist der interdisziplinäre Austausch zu eigen, den das Bauhaus nachdrücklich anstrebte. Überkrönt wird die Zeichnung von zwei Wimpeln, die die Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für das Bauhaus verdeutlichen.

Literatur: Jaeggi, Annemarie: Modell Bauhaus, in:Bauhaus-Archiv Berlin, Stiftung Bauhaus Dessau, Klassik Stiftung Weimar (Hg.): Modell Bauhaus, Ostfildern 2009, S. 13 – 20; Wick, Rainer K.: Bauhaus-Pädagogik, Köln 1994, S. 66 – 75; Siebenbrodt, Michael: Das Staatliche Bauhaus in Weimar – Avantgardeschule für Gestalter 1919 – 1925, in: Siebenbrodt, Michael (Hg.): Bauhaus Weimar. Entwürfe für die Zukunft, Ostfildern-Ruit 2000, S. 8 – 21.